Aktivitäten 2018

EINE GELUNGENE PREMIERE hatte am Dienstagabend (20. November) die neue Veranstaltungsreihe “Ladies Talk” des FDP-Ortsverbandes Zehlendorf-Wildwest, zu dem die das Format organisierenden FDP-Frauen aus dem Ortsvorstand die FDP-Generalsekretärin Nicola Beer (Bild oben 2. v.r.) hatten gewinnen können. Über 20 Frauen folgten der Einladung ins Brisgavi in der Breisgauer Straße und diskutierten engagiert mit der designierten FDP-Spitzenkandidatin für die Europawahl, die sich dafür aussprach, dass zukünftig mehr Frauen in Führungsfunktionen und Gremien der Partei vertreten sind und die FDP insgesamt mehr weibliche Mitglieder und auch Wählerinnen gewinnt.

 

 

MIT DEN BÜRGERN INS GESPRÄCH kamen am Samstag, 3. November 2018, Sebastian Czaja (3.v.rl.), Vorsitzender der FDP-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus und Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Zehlendorf-Wildwest, sowie weitere Mitglieder des Vorstandes und des Ortsverbandes in der Breisgauer Straße. Dabei wurde von vielen positiv aufgenommen, dass die FDP auch außerhalb des Wahlkampfes auf Straße Kontakt zu den Bürgern sucht. Der nächste Infostand ist für den Dezember geplant.

 

PROBLEMEN IM KIEZ nimmt sich der FDP-Ortsverband Zehlendorf-Wildwest an: Bei einem Diskussionsabend am Mittwoch, 7. Februar, in der Pizza Piazza in der Bülowstraße 1 wurde mit Vertretern der BVG über das ÖPNV-Angebot in Steglitz-Zehlendorf und insbesondere über die Buslinien 112 und 118 gesprochen. Vor einigen Jahren hatte die BVG die Linienführung der beiden Buslinien verändert. Seitdem gibt es für die Bewohner von Nikolassee keine umsteigefreie Verbindung mehr zum U-Bahnhof Krumme Lanke. Auch um die Verlängerung der U3 von dort zum Mexikoplatz ging es. Der Vorsitzende des Ortsverbandes, Sebastian Czaja (rechts), der den Abend moderierte, versprach, an den Themen dran zu bleiben und in einem halben Jahr bei einer neuerlichen Veranstaltung über Fortschritte im Sinne einer besseren Anbindung und eines kundenfreundlicheren Angebots zu berichten.

 

WERBUNG FÜR DEN DISKUSSIONSABEND am Mittwoch, 7. Februar 2018, mit den BVG-Planern Heinz Krafft-Neuhäuser und Gerd Huwe hat der FDP-Ortsverband Zehlendorf-Wildwest am Samstag, 3. Februar 2018, am Mexikoplatz gemacht. Zwei Stunden lang verteilten Elly und Detlef Untermann dort Einladungen zu der Veranstaltung in der Pizza Piazza in der Bülowstraße 1, bei der unter anderem über die Buslinien 112 und 118 gesprochen werden soll. Vor einigen Jahren hatte die BVG die Linienführung der beiden Buslinien verändert. Seitdem gibt es für die Bewohner von Nikolassee keine umsteigefreie Verbindung mehr zum U-Bahnhof Krumme Lanke.