Aktivitäten 2022

MIT DEM LASTENFAHRRAD UNTERWEGS waren am Samstag (24. September 2022) wieder Mitglieder des FDP-Ortsverbandes Zehlendorf-Wildwest und haben auf dem Mexikoplatz das FDP-Bezirksmagazin “Unser Südwesten” verteilt. Dabei stellten sie übereinstimmend fest, dass wesentlich weniger Menschen als sonst den Wochenmarkt vor dem S-Bahnhof besuchten.

 

FAST SCHON TRADITION  ist der Mitglieder-Treff des FDP-Ortsverbandes Zehlendorf-Wildwest im Loretta am Wannsee geworden. Am Donnerstag, 7. Juli 2022, war es wieder soweit. Als besonderen Gast hatte der Ortsvorsitzende Sebastian Czaja den Berliner FDP-Landesvorsitzenden Christoph Meyer eingeladen, der als stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion einen fachkundigen Blick auf Haushalt und Finanzen des Bundes geworfen hat. Neben der Diskussion über die tagesaktuellen politischen Themen stand einmal mehr das persönliche Gespräch, bei dem sich die neuen Mitglieder kennenlernen konnten.

 

EINEN GUTEN START IN DIE FERIEN haben Mitglieder des FDP-Ortsverbandes Zehlendorf-Wildwest den Bürgerinnen und Bürger am Samstag, 2. Juli 2022, am Mexikoplatz gewünscht und bei sommerlichen Temperaturen erfrischenden Orangensaft verteilt. Neben den Vorstandsmitgliedern Claudia Bienek (r.) und Detlef Untermann (2.v.r.) waren dessen Frau Elly Untermann und Neumitglied Anton Kompe im Einsatz.

 

      

      

MÜLLTRENNUNG 32 Kilogramm so genannter Leichtverpackungen wirft jeder Bürger pro Jahr in die gelbe Tonne oder den gelben Sack. Aber was passiert danach mit Joghurtbecher, Konservendose und Shampooflasche? Was davon lässt sich recyceln, wie wird daraus wieder ein Rohstoff und vielleicht eine neue Verpackung? Und landet unser mühsam getrennter Abfall wirklich in der Verbrennung oder in den Plastikstrudeln im Pazifik? Diese Fragen wurden auf Einladung des FDP-Ortsverbandes Zehlendorf-Wildwest bei einer Besichtigung der Sortieranlage für Leichtverpackungen der ALBA Recycling GmbH am Montag, 23. Mai 2022, in Mahlsdorf geklärt. Der Dank des Ortsverbandes geht dabei an Henning Krumrey (mit Mikrofon), der die Führung nicht nur möglich gemacht, sondern selbst vorgenommen hat.

 

FRAUENPOWER IN WILDWEST Zu einem weiteren Stammtisch haben sich Frauen aus dem FDP-Ortsverband Zehlendorf-Wildwest am Mittwoch, 27. April 2022, am Mexikoplatz getroffen und einen gemütlichen wie informativen Abend verbracht. Der FDP-Ortsverband will mit dem Format seinen weiblichen Mitgliedern eine Plattform zur besseren Vernetzung bieten. Diejenigen, die jetzt im Restaurant Pizza Piazza dabei waren, freuen sich schon auf das nächste Mal. Das wird nach den Sommerferien sein. Die Einladungen dazu werden rechtzeitig versendet.

 

KRIEG IN DER UKRAINE – UND DIE KONSEQUENZEN? lautete das Thema einer Informationsveranstaltung des FDP-Bezirksverbandes Steglitz-Zehlendorf, bei der die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, am Mittwochabend (23. März 2022) im Hotel Steglitz International den Angriffskrieg Russlands geopolitisch einordnete und die Folgen für Deutschland aufzeichnete. Neben der ausgewiesenen Verteidigungs- und Außenpolitikerin der FDP tauschten sich der FDP-Bezirksvorsitzende Sebastian Czaja und sein Parlamentskollege aus dem Berliner Abgeordnetenhaus, Tobias Bauschke,  mit den über 100 interessierten Mitgliedern und Gästen aus. (Siehe auch den Bericht Strack-Zimmermann schwört auf schwierige Zeiten ein.) 

 

Ausreichend Abstand wurde auf der Jahreshauptversammlung des FDP-Ortsverbandes Zehlendorf-Wildwest gehalten. Die Zählkommission mit Kerstin Breidenbach, Oliver Stetefeld, Raphael Wowra und Daniel Herrmann (unten von r.n.l.) hatte bei den Delegiertenwahlen viel zu zählen. 

ERNEUT UNTER CORONABEDINGUNGEN hat am Dienstagabend (11. Januar 2022) die Jahreshauptversammlung des FDP-Ortsverbandes Zehlendorf-Wildwest stattgefunden. Dabei standen in diesem Jahr “nur” die Wahlen der Delegierten und Ersatzdelegierten zum Bezirksausschuss und zum Landesparteitag an. Beide Liste werden vom Ortsvorsitzenden Sebastian Czaja angeführt. In seinem Vorstandsbericht ging Czaja insbesondere auf die Wahlen am 26. September des vergangenen Jahres und deren Ergebnisse ein. Dabei hob er die Zählgemeinschaftsvereinbarung mit Grünen und SPD im Bezirk hervor, wodurch die FDP die Möglichkeit habe, liberale Ideen auch in politisches Handeln umzusetzen.